Trainingszeiten

Unser Training findet jeden Mittwoch von 19.15 Uhr bis 21.15 Uhr statt.

In den Schulferien ist kein Training möglich.

Ort:

Bertha-von-Suttner-Gymnasium
Bismarckstraße 53,

46047 Oberhausen
(Zugang zur Sporthalle über den Schulhof,
welcher über die Goethestraße erreicht werden kann.)

 

ANFAHRTSSKIZZE

Sitzball-Training_Behindertensport_Oberhausen_neu.pdf

Von fliegenden Menschen mit 100% Körpereinsatz

Derjenige, der Sitzball einmal live erlebt hat, weiß, dass Sitzball wenig mit Sitzen zu tun hat. Sitzball ist eine der ältesten Ballspielarten, gleichzeitig auch die schnellste, härteste, dynamischste und größte Ballspielart im Bereich des Deutschen Behindertensportverbandes.

 

Amputierte Sportler erfanden vor 50 Jahren diesen Sport als Mannschaftssportart speziell für ihre Bedürfnisse. Die Anfänge des Sitzballs haben sicherlich noch mehr oder weniger gemütlich sitzend auf dem Spielfeld statt gefunden. Heute hat sich Sitzball zu einem Mannschaftsspiel entwickelt, das "fliegende" Menschen und 100% körperlichen Einsatz verlangt.

 
Bei 115 gemeldeten Mannschaften in Deutschland, die in verschiedenen Ligen spielen, ist eine Gemeinschaft erwachsen, die nicht nur den Wettkampf sondern auch das Miteinander in einer großen "Familie" genießt.

 
Sitzball gehört zu den erfolgreichsten Sportarten des BS Oberhausen. Mit einer Geschichte, die bis zu den Urvätern zurückreicht, stehen seit dem Jahre 2007 acht Deutsche Meistertitel zu Buche, einige Vizemeister- und Landesmeistertitel, sowie unzählige Turniererfolge in Deutschland und Europa. Als Spieler der Deutschen Nationalmannschaft und Spieler der Auswahlmannschaft Nordrhein Westfalens trugen die Oberhausener auch zu den Erfolgen auf europäischer Ebene bei.

 

 

 

Die Sitzballer des BSO

Landesmeisterschaft November 2015

Ansprechpartner

Alfred Ludwig

 

Das Sportangebot ist vom

Deutschen Behindertensportverband

als Rehabilitationssportangebot anerkannt

und zertifiziert.